Kann man bei mir hereinsehen?

Vielleicht hilft ein Plissee?

Durch eine Glasscheibe oder durch ein Fenster sieht man grundsätzlich immer vom der  dunkleren Seite in die hellere. Das bedeutet, dass man bei Tageslicht von innen nach aussen alles perfekt sehen kann. Hingegen von aussen nicht ins Innere, da bei Tag jeder Raum etwas dunkler ist als die Aussenwelt. Es entsteht eine "Spiegelwirkung". Sobald 2 Fenster vis à vis im Raum angeordnet sind, sieht man natürlich vorne hinein und hinten wieder raus. Bei nur einem Fenster ist es so: Sobald am Abend das Tageslicht schwindet, kehrt sich dieser Effekt um, weil dann das beleuchtete Zimmer heller ist als draussen. Jetzt sieht man perfekt von aussen in das Zimmer hinein. Diesen Effekt können Sie auch mit Spiegelfolien etc. leider nicht verhindern.

Wenn Aussenstoren od. Jalousien vorhanden sind, können Sie natürlich auf jeden inneren Sichtschutz verzichten und abends jeweils die Jalousien usw. schliessen. Meistens jedoch, werden dann die Jalousien bei Tag "nur" quergestellt. Schade, so nehmen Sie dem Raum Licht und es wirkt wie ein Gefängnis.

Nun wird der Einsatz von innenliegendem Sichtschutz zum Thema. Bereits mit einem transparenten Tagesvorhang (Tüll, Voile od. Organza) verändern Sie die Situation positiv. Sie erhalten einen flexiblen Sichtschutz bei Tag wie bei Nacht. Sicher sind noch von aussen Silhouetten od. Schatten zu sehen, aber ob es sich um "Männlein oder Weiblein" handelt ist nicht mehr zu erkennen. Möchten Sie kompletten Sichtschutz haben (im Bad, Dusche, Sauna etc.) bieten sich bei der klassischen Art Nachtvorhänge an. Oder man greift zu einem sog. technischen Vorhang wie Plissée, Rollos od. Lamellen. Zusätzlich zu Ihrem Sichtschutz werten Sie den Raum auch optisch auf. Sie können Stimmungen schaffen und auch das Raumklima positiv beeinflussen. Unsere Profis zeigen Ihnen gerne welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten.

 

Das interesiert mich: